March 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
             
             
             
             
{lang_header_col2}

{lang_all_link_text}

Our suggestion
Offenes Haus

10.12.2016, 15:00 - 17:00 | Martin-Buber-Haus, Werlestr.2, Heppenheim

Offenes Haus

Zum Tag der Menschenreche
Ab 15.00 Uhr ist das Martin-Buber-Haus bis 17.00 Uhr geöffnet. Bei einer Tasse Tee und Gebäck können Sie sich von den Weihnachtseinkäufen erholen und mehr über Martin Bub ... [more]

Coming Activities
Time Place Activity Category
24.11.2016,
Martin-Buber-Haus, Werlestr.2, Heppenheim
Fred

Fred Wander: Der siebente Brunnen

Fred Wander wurde als Sohn galizischer  Eltern 1917 in Wien geboren. Nach dem Anschluss Österreichs 1938 war er als Jude auf der Flucht vor den Nationalsozialisten. Inhaftiert in  vers ... [more]

Regional
04.11.2016,
Martin-Buber-Haus, Werlestr.2, Heppenheim
„Bonhoeffer.

„Bonhoeffer. Gefangen und frei“

In bewährter Manier lässt der Autor Bernd Aretz nach Martin Buber und Sophie Scholl nun den Berliner Theologen und Menschen Dietrich Bonhoeffer zu Wort kommen, Lichtgestalt des christlich ... [more]

Regional
13.10.2016,
Marstall im Amtshof, Heppenheim
Von

Von der Ver-Gegnung zur Be-Gegnung - wie mich als Christ das Gespräch mit Muslimen verändert hat

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung“, dieser Satz von Martin Buber ist ein Leitwort auch für die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Religionen. Zur Erfahrung von Begegnungen ... [more]

Regional
26.09.2016,
Martin-Buber-Haus, Werlestr.2, Heppenheim
„Die

„Die Mähdrescher Gottes“ - Religiöser Fanatismus im Judentum, Christentum und Islam

Religiöse und politische Fundamentalisten sind weltweit auf dem Vormarsch. Schon seit längerem gibt es die Auffassung, dass wir im 3. Jahrtausend einem globalen Kampf der Kulturen entgegeng ... [more]

Regional
14.06.2016,
Martin-Buber-Haus, Werlestr.2, 64646 Heppenheim
Martin

Martin Buber und Franz Rosenzweig – die Übertragung der Schrift

Angeregt von seinem Verleger, Lambert Schneider, bat Martin Buber seinen Freund Franz Rosenzweig, gemeinsam eine Neuübersetzung der jüdischen Bibel zu wagen.   Da niemand Geringe ... [more]

Regional