Siehe auch:


Der aktuelle Rundbrief zum Herunterladen:
2. Halbjahr 2016
1. Halbjahr 2016

Das Martin-Buber-Haus

Martin Buber House

Das Martin-Buber-Haus dient als Zentrum der Begegnung, in dem Wissenschaftler, Studenten und Schüler die Lehren Martin Bubers und die Grundlagen für das interreligiöse Verstehen erarbeiten können.

Besucher mit unterschiedlichem Hintergrund und aus vielen Ländern besuchen Vorträge und bedienen sich der reichhaltigen Bibliothek und des Ressourcen Zentrums.

Eine kurze Geschichte des Martin-Buber-Hauses können Sie hier nachlesen:
Geschichte

Die regionale Bildungsarbeit im Martin-Buber-Haus

  • bietet Führungen im Haus für Schulklassen, Jugendgruppen und die interessierte Öffentlichkeit an
  • beantwortet Fragen der Medien, Öffentlichkeit und Wissenschaft
  • organisiert eine Veranstaltungsreihe mit historischen und theologischen Themen für Fachpublikum und interessierte Laien
  • wendet sich in einem Halbjahresbrief an die Öffentlichkeit
  • arbeitet mit den regionalen Gedenkstätten, Vereinen und Bildungseinrichtungen zusammen
  • wird von den Freunden und Förderern des Martin-Buber-Hauses (FuF) unterstützt.

Einmal jährlich treffen sich die Mitglieder zu einem Vortrag mit anschließendem Empfang im Martin-Buber-Haus.


Ansprechpartnerin:
Birgit Meurer M.A.
Regionale Bildungsreferentin ICCJ
Tel. 06252– 6896813
meurer@iccj.org
Bürozeiten: Di und Fr 9-13.00 Uhr